Menu

fidi
n

ePaper für Desktops und Apps
ePaper für Desktops und Apps

Plattformunabhängiges HTML5 ePaper

Das ePaper-Modul zeichnet sich durch die attraktive Darstellung der Zeitung in HTML5 aus. Damit ist das ePaper sehr schnell und komfortabel zu bedienen und läuft in jedem modernen Browser inkl. iPad, iPhone und Android.

Die wichtigsten Features:

  • Das Look & Feel entspricht dem der Printzeitung.
  • Das ePaper ist IVW-konform (ebenso ÖWA und Netmetrix). Somit kann auch die Gesamtausgabe als PDF heruntergeladen werden.
  • Der Abruf der Ausgabe wird pro Kunde einmal für die Ausweisung gezählt.
  • Im ePaper ist ein interaktiver Layer (Lesehilfe) integriert. Artikel und Bilder werden angeklickt und erscheinen als HTML-Ansicht in einem Layer.
  • Das ePaper, inkl. der Artikel und Bilder, wird direkt aus dem fCMS dargestellt. Somit sind keine weiteren Systeme oder Exporte/Importe nötig.
  • Es existiert eine integrierte Bezahlfunktion für den Einzelkauf, Tagespässe und für Abos.
  • Die Darstellung kann gezoomt und geblättert werden. Unterstützt werden auch Doppelklicks und das Scrollen mit dem Mausrad.
  • Auf dem Smartphone und Tablet wischt der Kunde mit Gesten durch das ePaper und tippt auf Buttons.
  • Panoramaseiten werden als echte Doppelseiten dargestellt.
  • Das ePaper erscheint nach dem Öffnen sehr schnell. Hierzu wird zuerst eine niedrigauflösende Vorschaugrafik geladen, diese dargestellt und erst dann die hochauflösende Grafik (PDF auf iPhone/iPad) geladen. Alle weiteren Dateien werden im Hintergrund nachgeladen, damit die weiteren Seiten verzögerungsfrei dargestellt werden.
  • Vorschau als Klavier und Übersichtslayer.
  • Integrierte Seitenübersicht und Suche (in der gewählten Ausgabe und in allen Ausgaben).
  • Die Darstellung nutzt die HTML5-Features moderner Browser. Damit wird konsequent auf Flash verzichtet. In älteren Browsern wie dem IE 8 und 9 ohne Zoom werden die Artikel und Bilder stattdessen in der Lesehilfe dargestellt.

Suche direkt in der gewählten Ausgabe

Das ePaper beinhaltet eine Volltextsuche in den PDFs der Ausgabe. Nach einer Suchanfrage wird in der angezeigten Ergebnisliste das gesuchte Wort hervorgehoben. Mit einem Klick auf das Ergebnis gelangt man in das ePaper selbst. Auch dort wird das gesuchte Wort farblich hervorgehoben.

ePaper-Ausgaben über die Archivsuche finden

Auch über die Archivsuche haben Sie die Möglichkeit, ePaper-Ausgaben zu finden, die das gewünschte Suchwort enthalten. Mit Klick auf das Ergebnis gelangt der Leser direkt auf die jeweilige Seite der ePaper-Ausgabe mit dem gesuchten Begriff.

Interaktiver Layer (Lesehilfe)

Ein interaktiver Bereich bzw. die Lesehilfe ist ein Element einer ePaper-Seite, das Inhalte nachladen kann. Ist zum Beispiel ein Artikel als interaktiver Bereich gekennzeichnet, kann bei einem Klick darauf im Layer der zugehörige Artikel aus dem Artikelressort samt Bildern, Bilderserien oder Streamsets angezeigt werden.

Zusätzlich besteht z.B. die Möglichkeit eine Druckfunktion oder das Teilen in sozialen Netzwerken anzubieten.

Im Layer können folgende Objekte verlinkt werden:

  • Artikel
  • Bilder
  • Streamsets
  • Externe Inhalte (z.B. Werbung)

Prospekte - Printbeilagen online präsentieren

Neben dem ePaper können Sie auch Ihre Prospektbeilagen zum Printprodukt online präsentieren.

So können Sie z.B. fertig gestaltete PDFs, die bereits als Beilage für das Printprodukt vorliegen und als Kombi verkauft wurden, als Inhalt oder Werbung online publizieren.

Diese Prospekte können Sie auf einer eigenen Prospekte-Seite (analog zur ePaper-Übersicht) anzeigen.

Wenn sie mit einem ePaper verknüpft sind, haben Sie auch die Möglichkeit, die verknüpften Prospekte direkt in der zugehörigen ePaper-Detailansicht zu verlinken.

Die Darstellung von Übersicht und Detailansicht ist analog zu der des ePapers.

Prospekte in den Apps:

In den Apps wird durch Tipp auf die Ausgabe des mit einem Prospekt verknüpften ePapers ein Fenster angezeigt, in dem der Leser auswählen kann, ob er die dem ePaper zugeordneten Prospekte zusammen mit der Ausgabe herunterladen möchte. Ist dies der Fall, erfolgt der Download der ausgewählten Prospekte und sie werden in der Bibliothek angezeigt.

HTML5 ePaper auf mobilen Geräten

Über die Erkennung des mobilen Geräts schaltet das HTML5 ePaper unter Android und iOS automatisch auf die Version mit Gestensteuerung und vereinfachter Benutzeroberfläche um.

Die Nutzung des ePapers auf mobilen Endgeräten basiert auf den bewährten Gesten: Wischen, Spreizen und Antippen.

Kiosk in der Android-App

iOS- und Android-App

Die Apps sind eng mit dem fCMS verbunden und nutzen dieselben Daten, Funktionen und Inhalte des Onlineportals. Die Administration der Inhalte der App erledigen Sie daher über die Admin-Oberfläche im fCMS.

Die App kann aus zwei Komponenten bestehen:

  • ePaper mit den Ausgaben des Verlags (typischerweise kostenpflichtig) und dem Kiosk.
  • Alternativ können Sie auch einen freien Teil mit Artikeln integrieren: Dabei ist das Look & Feel ähnlich wie beim Onlineportal, aber die Menüführung mit Gesten ist vollständig auf die Nutzung auf mobilen Geräten abgestimmt.
    Der freie Teil ist ein kompaktes Onlineportal mit aktuellen Nachrichten aus den wichtigsten Ressorts, Bilderserien und auf Wunsch weiteren Inhalten. Im Gegensatz zum ePaper ist der Zugriff normalerweise frei, wobei auf Wunsch einzelne Artikel kostenpflichtig sein dürfen.

Kiosk

Im ePaper-Kiosk präsentieren Sie den Lesern die Übersicht der aktuellen Zeitungs-ausgaben und – falls vorhanden – Prospekte. Durch Tippen auf die gewünschte Ausgabe kann der Download gestartet werden. Sind Prospekte zur Zeitungsausgabe vorhanden, so können diese ebenfalls mit heruntergeladen werden.

Alle heruntergeladenen Ausgaben findet der Leser auch in der Offline-Bibliothek des Kiosks unter dem Tab „Meine Ausgaben.“ Die hierin befindlichen Ausgaben können markiert und gelöscht werden.

Automatische Downloads bei ePaper-Aktualisierungen:

Das fCMS informiert die Apps mit einer Push-Nachricht, wenn sich Seiteninhalte eines ePapers geändert haben. Die Apps können anschließend das aktualisierte ePaper herunterladen.

Detailansicht

In der Detailansicht des ePapers in den Apps wurde das Menü für die Darstellung auf Tablets respektive Smartphones optimiert und kann jeweils ein- und ausgeblendet werden.

Importe

Offene Schnittstellen mit Webservices

Das fCMS bietet viele offene Schnittstellen zur Verknüpfung in Echtzeit mit anderen Systemen an. Das fCMS bietet Webservices für folgende Module und Objekte an:

  • Artikel inkl. Übersichtsseiten (Ressorts)
  • Bilder und Bilderserien
  • ePaper inkl. Monitoring
  • SSO und Kundendatenbank
  • Payment

Anwendungsfall ePaper

Über den Webservice legt das Produktionssystem das ePaper mit folgenden Bestandteilen direkt im fCMS an:

  • Ausgaben
  • Seiten, die einer oder mehreren Ausgaben zugeordnet werden
  • PDFs, Grafiken und Suchtexte zu den Seiten
  • Interaktive Bereiche zu den Seiten

Da die Übertragung der Daten zum fCMS live erfolgt, kann das Produktionssystem die Seiten bereits beim ersten Speichern oder bei der Belichtung im fCMS anlegen und bei Änderungen immer wieder aktualisieren. Die Ausgabe geht dann zeitgesteuert später online. Gleichzeitig liefert das fCMS über den Webservice den Status zurück und informiert über Fehler bei der Verarbeitung oder über fehlende Objekte.

Mit diesen Workflows kann sichergestellt werden, dass die ePaper-Ausgaben vollständig und fehlerfrei während der Arbeitszeiten der Mitarbeiter im Verlag an das fCMS übertragen werden können. Fehler, die während einer Überstellung von XML-Dateien nach der Produktion auftreten, können damit ausgeschlossen werden.

Der Webservice ermöglicht es Ihnen auch, nachträglich einzelne Seiten zu aktualisieren oder hinzuzufügen. Diese Änderungen sind auch an den ePaper-Ausgaben möglich, die bereits online sind, falls z.B. ein Artikel oder ein Bild ausgetauscht werden muss.

Der XML-Import

Falls die Überstellung der Daten über den Webservice nicht möglich sein sollte, können die Daten auch über einen Import mit XML-Dateien übertragen werden.

Überstellte Dateien

Prinzipiell sind die ePaper-Ausgaben im fCMS in zwei Objekte aufgeteilt:

  • Die eigentliche Ausgabe mit den Basisdaten des ePapers, Referenzen auf die einzelnen Seiten des ePapers und den verschiedenen Dokumenten (Gesamt-PDF und Zips für mobile Endgeräte)
  • Die Seiten eines ePapers

Workflow

ePaper-Ausgaben werden als Einzeldateien in je einem Verzeichnis pro Ausgabe überstellt. Die Überstellung von Einzeldateien bietet folgende Vorteile:

  • Mit Aktualisierung oder dem „touch“ der XML-Datei kann die Ausgabe neu importiert werden.
  • Es entfällt der Upload des gesamten ePapers, um Dateien nachzuliefern oder zu aktualisieren.

Dublettenerkennung:

Der Import erkennt Dubletten (Seiten mit identischen PDF-Dateien), importiert eine solche Seite nur einmal und verknüpft sie mit mehreren Ausgaben. Hierdurch sparen Sie zwischen 50 und 70 % Speicherkapazitäten.

Text für die Volltextsuche

Beim Import kann der Text für die Volltextsuche pro Seite (pro PDF-Datei) übergeben werden. Das führt zu qualitativ besseren Suchergebnissen.

Statistik

Mit Hilfe des Moduls „Auswertung“ können Sie Statistiken über die in Ihrem Portal angebotenen ePaper abrufen.

Sie können einen Zeitraum für die Auswertung festlegen. Zusätzlich ist das Zeitintervall (von pro Stunde bis pro Jahr) einstellbar. Mögliche Auswertungen sind:

  • Klicks auf die Ausgaben
  • Klicks auf die Seiten

Eine Ausgabe wird pro Kunde immer nur einmal gezählt. Dabei werden folgende Vorgänge gezählt:

  • Öffnen einer Ausgabe im HTML5-ePaper und im ePaper in der Webapp
  • Download einer ePaper-Ausgabe in der iPhone/iPad/iPod-App


Kontakt Impressum So finden Sie uns