Menu

fidi
o
n

ePaper

Die gedruckte Zeitung als ePaper

Das ePaper zeichnet sich durch die attraktive Darstellung der Zeitung im Browser aus. Damit ist es sehr schnell und komfortabel zu bedienen und läuft in jedem modernen Browser sowie mit Gestensteuerung auf iPad, iPhone und Android.

Das Look & Feel entspricht dem der Printzeitung. Die Lösung ist konform der Vorgaben der IVW/ÖWA/Netmetrix. Kostenpflichtige Ausgaben werden über ein vorhandenes Abo gelesen oder über einen Tagespass freigeschaltet. Die Geschäftsmodelle sind dabei sehr flexibel an Ihre Wünsche anpassbar.

Im ePaper ist ein interaktiver Layer (Lesehilfe) integriert. Artikel und Bilder werden angeklickt und erscheinen als HTML-Ansicht in einem Layer. Sie können aber auch die Werbung direkt verlinken.

Das ePaper erscheint nach dem Öffnen sehr schnell. Hierzu wird zuerst eine niedrigauflösende Vorschaugrafik geladen, diese dargestellt und erst dann werden die hochauflösenden Daten im Hintergrund nachgeladen.

Enthalten ist die schnelle Suche über alle gespeicherten Ausgaben und in der aktuell geöffneten Ausgabe. Dabei stellen auch 2 Mio. Seiten oder mehr kein Problem dar. Und falls der Speicherplatz auf unseren Servern eng wird, lassen sich die Daten in eine S3-kompatible Cloud auslagern. Da wir Dubletten erkennen, wird jede Seite nur einmal gespeichert, auch wenn sie in mehreren Ausgaben verlinkt ist - das spart deutliche Kosten.

Impressionen zum ePaper-Modul

Neben dem ePaper können Sie auch Ihre Prospektbeilagen zum Printprodukt online präsentieren und damit zusätzliche Erlöse generieren.

So können Sie z.B. fertig gestaltete PDFs, die bereits als Beilage für das Printprodukt vorliegen und als Kombi verkauft wurden, als Inhalt oder Werbung online publizieren. Wenn sie mit einem ePaper verknüpft sind, verlinken wir die Prospekte direkt in der zugehörigen ePaper-Detailansicht.

Die Daten importieren Sie zuverlässig über den Webservice in Echtzeit oder den XML-Import.

Mit unseren Workflows wird sichergestellt, dass die ePaper-Ausgaben vollständig und fehlerfrei während der Arbeitszeiten der Mitarbeiter im Verlag an das fCMS übertragen werden. Fehler, die während einer Überstellung von XML-Dateien nach der Produktion auftreten, können damit ausgeschlossen werden.

Mit dem Webservice oder dem anwenderfreundlichen Backend können Sie nachträglich einzelne Seiten aktualisieren oder hinzufügen.

Sie können ebenso die Ausgabe vorab als ePaper veröffentlichen und später die restlichen Seiten ergänzen.

Entdecken Sie jetzt das ePaper und dessen Features in unserem Showportal.


Kontakt Impressum Datenschutzerklärung So finden Sie uns